GroKo aka Wer will noch mal, wer hat noch nicht?!

Hat eigentlich irgendjemand mal wieder was von den „Grauen Panthern“ gehört? Nein? Kein Wunder. Eine Partei, die sich den Rentnern und ihrem Wohlergehen verschrieben hat, ist überflüssig geworden. Das besorgen jetzt CDU und SPD gleich mit.

60 Milliarden Euro kosten die neuen Wohltaten der Großen Koalition. Was haben wir alle „Klientelpolitik“ geschrien, als die FDP 2009 den Hoteliers die Mehrwertsteuer gesenkt hat.

Eine Milliarde Euro hat der Spaß gekostet. Lächerlich gegen den vollen Griff in die Rentenkasse der großen Koalitionäre. Und wenn die leer ist, zack, zahlen wir die Geschenke mit unseren Steuern.

Ich habe mal in der Uni gelernt, dass du dann wenn es wirtschaftlich gut läuft, Geld zurücklegst für die schlechten Zeiten. Die kommen werden. Zyklen nennt man sowas. Gab’s schon immer. Seit Anbeginn der Zeit. Offenbar ist nun aber die Phase des unendlichen Wohlstands angebrochen. Kein Kreis mehr, eine Gerade, steil nach oben….Immer raus mit dem Geld. Wir haben es ja… Wirtschaftskreisläufe sind für beendet erklärt worden. Dabei ist Pofalla gar nicht mehr Teil des Kabinetts.

GroKo, das steht für Große Kosten. Und die werden von den Dauerregierern und den „Wir-wollen-auch-mal-wieder-dran-Politikdarstellern“ nicht gescheut, um sich die Stimmen ihrer Stammklientel zu sichern. Und die wächst – Wahl für Wahl: Senioren und die welche werden möchten.

Eine sichere Bank. Deutschland wird älter.
Bis irgendwann keiner mehr alt werden kann, weil keine Kohle mehr für die Pflege da ist.

Dann wird es sich rächen, dass wir 2014 den bulgarischen und rumänischen Kranken- und Altenpflegern gesagt haben, dass sie zu Hause bleiben sollen.

Werbeanzeigen